0511-89844626 (Notarsachen)
0511-343435 (Rechtsanwaltssachen)

0511-89844626 (Hotline)

Erbrecht, Vermögensnachfolge, und unentgeltliche Rechtsgeschäfte unter Lebenden

Rechtsanwaltkosten?

Grundlagen der Anwaltsvergütung Die Höhe der anwaltlichen Vergütung ergibt sich entweder aus dem Rechtsanwaltsvergütungsgesetz (RVG) oder aus einer Vergütungsvereinbarung. Vergütungsvereinbarungen sind statt der Abrechnung der gesetzlichen Gebühren immer möglich. Es sind jedoch die Regelungen der §§ 49b BRAO und 3a ff. RVG zu beachten. In gerichtlichen Verfahren können die gesetzlichen

Weiterlesen »

Wir unterstützen Sie bei der Gründung von Stiftungen

Eine Stiftung zu Gründen kann vielfältige Gründe haben? Steuerliche Vorteile, Lösung des Nachfolgeproblems, Wahrung des Lebenswerkes, Erhalt persönlicher Wertvorstellungen, Sicherung des eigenen Vermögens, Erhalt des eigenen Namens, Ausdruck der eigenen Dankbarkeit, Aktive Gestaltung des Lebensabends, Kontrolle über den Einsatz der Stiftungsmittel, Drittellösung, sinnvolle Lebensgestaltung („das Beste, was ich jemals gemacht

Weiterlesen »

Europäische Erbrechtsverordnung (Verordnung EU Nr. 650/2012, EU-ErbVO)

Seit dem 17. August 2015 gilt in den Mitgliedsländern der Europäischen Union (mit Ausnahme von Dänemark, Großbritannien und Irland) die Europäische Erbrechtsverordnung Bei Sterbefällen, die nach dem 16.08.2015 eingetreten sind, beurteilen die deutschen Nachlassgerichte daher nach der EU- Erbrechtsverordnung, welches nationale Recht zur Anwendung kommt. Damit erfolgt Bestimmung des Erbrechts

Weiterlesen »